Die Landesjagdschule

"Durch Auftrag und Leidenschaft die Zukunft der Jagd sichern"

Die Landesjagdschule (LJS) möchte der gesamtem Jägerschaft, Behörden, Verbänden, Organisationen und auch naturinteressierten Privatpersonen ein Forum zur Aus- und Weiterbildung bieten. Hierbei muss nicht zwangsläufig der Dornsberg als Schulungsort dienen, die Veranstaltungen können und sollen auch draußen vor Ort angeboten werden, um Schulungsinteressierten lange Anfahrtswege zu verkürzen.

In den nunmehr sechzehn Jahren ihres Bestehens auf dem Dornsberg ist die Landesjagdschule über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus bekannt. Dies belegen Teilnehmer aus dem gesamten süddeutschen Raum und auch der angrenzenden Schweiz und Österreich. Die angebotenen Veranstaltungen sind zu großen Teilen gut besucht bzw. auch ausgebucht. Insgesamt kann von einer hohen Akzeptanz innerhalb der baden-württembergischen Jägerschaft gesprochen werden.

Die Ausstattung der Landesjagdschule wird laufend modernisiert. Neben zwei Schulungsräumen gibt es seit 2018 auch einen neuen Kühl- und Zerwirkcontainer. Für die Ausbildung steht zudem eine umfangreiche Lehrmittelsammlung zur Verfügung: Es gibt zahllose Präparate, Fallen, Schädeln, Federn, Lehrwaffen und -munition.