Drückjagd-Seminar // 39/2018

Samstag 16. Juni 2018
16. Juni 2018ganztägig

Landesjagdschule

Bewegungsjagden auf Schalenwild sind mittlerweile etabliert.

 Die Rahmenbedingungen (großflächige Naturverjüngungsflächen, Sturmflächen usw.) haben sich in den Revieren zunehmend verändert. Früher oftmals erfolgreiche Treiben bringen nun wenig Strecke. Hat das Wild dazu gelernt? Müssen wir Jäger einige der bisher angewendeten Strategien überdenken? Nach einem umfassenden theoretischen Teil im Saal, werden harte Fakten im Revier an Beispielen demonstriert. Das Seminar gibt u. a. Informationen zu den rechtlichen Anforderungen, den Verhaltensweisen der verschiedenen Wildarten, dem Hundeeinsatz, den Treibern und Anstellern. Im Revier wird praktisches Wissen rund um einen perfekten Drückjagdstand vermittelt.  

Referenten: Hubert Kapp und Stefan Mayer  

Anmeldung bitte schriftlich per E-Mail oder Fax

E-Mail: info(ta)landesjagdschule.de

Tel.-Nr. 07774-920188

Fax-Nr. 07774-920189

Landesjagdschule

Kursgebühr: € 75,- Mitglieder (LJV), € 135,- Nichtmitglieder